• Do. Feb 29th, 2024

    Kosmiczne informacje

    Wiadomości z branży kosmicznej i satelitarnej

    Apple Vision Pro: Eine besonders teure Reparatur für VR/AR-Enthusiasten

    Von

    Jan 22, 2024
    Apple Vision Pro: Wyjątkowo kosztowna naprawa dla entuzjastów VR/AR

    Die Veröffentlichung des Apple Vision Pro hat für viel Aufregung gesorgt, aber es stellt sich heraus, dass der Preis nicht der einzige Aspekt ist, der Aufmerksamkeit verdient. Die Apple VR/AR-Brillen wurden mit viel Liebe zum Detail entworfen, aber ihre fragile Konstruktion aus Glas kann bei unsachgemäßer Handhabung zu Problemen führen. Wie bei vielen Apple-Produkten kann die Reparatur dieser Brillen außerordentlich teuer sein, insbesondere wenn wir uns nicht für den AppleCare+ Service entscheiden.

    Die Reparaturkosten für das gläserne Frontpanel der Brille können bis zu 799 US-Dollar betragen. Aber das ist noch nicht alles. Wenn der Apple Vision Pro anderweitig beschädigt wird, kann die Reparatur bis zu 2399 US-Dollar kosten. Es ist erwähnenswert, dass dieser Betrag dem Preis eines Apple MacBook Pro mit M3 Pro-Prozessor und 1 TB SSD-Speicher ähnlich ist.

    Obwohl die Apple Vision Pro-Brillen äußerst fortschrittliche Geräte sind, ist es den Besitzern solch kostspieliger Hardware zweifellos wichtig, sie zu schützen. Die beste Option ist daher der Kauf einer zusätzlichen AppleCare+ Versicherung, die 499 US-Dollar kostet. Diese ermöglicht über einen Zeitraum von zwei Jahren eine garantierte Reparatur im Falle einer Beschädigung. Es ist jedoch zu beachten, dass trotz des Besitzes von AppleCare+ zusätzliche Reparaturkosten anfallen können, wenn auch nicht so hoch wie bei fehlender Versicherung.

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Apple Vision Pro VR/AR-Brillen sind, bei denen die Reparatur sehr teuer werden kann. Daher sollten Benutzer den Empfehlungen des Herstellers folgen und die zusätzliche AppleCare+ Versicherung in Anspruch nehmen. Der Kauf dieser Brillen erfordert nicht nur finanzielle Ressourcen, sondern auch angemessene Vorsicht bei der Nutzung.

    FAQ

    Von